Schulgeld

Die Montessori-Schule Bern ist eine staatlich bewilligte Privatschule. Sie erhält keinerlei finanzielle Unterstützung von staatlichen Stellen. Der Schulbetrieb wird allein durch die Schulgelder, welche die Eltern der Schulkinder bezahlen, und  Spenden finanziert.
Die Schulgeldordnung der Montessori-Schule Bern basiert auf einem sozialen Modell, das der finanziellen Situation der Eltern Rechnung trägt.

Schule

Die Kosten für das Schulgeld betragen zwischen CHF 695.- und CHF 1'335.- pro Monat und sind einkommensabhängig. Bei Neueintritt in die Schule entsteht eine einmalige Eintrittsgebühr. Die Schule gewährt Familien, welche mehrere Kinder in unserer Schule haben (1.- 6. Klasse) einen Geschwisterrabatt.

Das Mittagessen kostet CHF 10.- pro Mahlzeit. Wir werden vom Heilpädagogischen Schulheim Weissenheim mit einem feinen und ausgewogenen Bio-Menu bekocht. Es ist auch möglich, vegetarische Menus oder Spezialessen (bei Unverträglichkeiten oder Allergien) zu bestellen. Die Kinder können von zu Hause auch ein Picknick mitnehmen.

Weitere Kosten, welche während des Schuljahres für diverse Ausflüge (obligatorisches Sommerlager, Schlitteltag, Museen, Tierpark, etc.) anfallen, betragen ca. CHF 200.-.

Kindergarten

Beim Kindergarten kann zwischen zwei Modellen gewählt werden:

  • Das klassische Modell (5 Vormittage von 08.15 – 12.10 Uhr) zu CHF 800.- pro Monat
  • Das Ganztagesmodell (einzelne Tage frei wählbar, mindestens 2½ Tage in Folge pro Woche) zu CHF 125.- pro Tag.

Tagesschule

Die Kosten für die Tagesschule (Betreuung und Verpflegung ausserhalb der Schulzeiten) belaufen sich zwischen CHF 10.- und CHF 70.- pro Tag. Bei der Tagesschule können einzelne Module gewählt werden.

Ferienbetreuung

Während den Schulferien wird eine Ferienbetreuung angeboten (Ausnahme Betriebsferien der Schule: 3 Wochen im Sommer und 2 Wochen über Weihnachten/Neujahr). Die Kosten dafür belaufen sich zwischen CHF 50.- und CHF 125.- pro Tag. Die Tage können frei gewählt werden.

Unterstützungsfond

Auch als Privatschule möchte die Montessori Schule Bern für alle Familien offen sein. Für Fälle, in denen selbst der normale, dem Einkommen angepasste Schulgeldtarif noch eine zu grosse Belastung des Familienbudgets darstellen würde, besteht ein Unterstützungsfond. In begründeten Fällen kann die Fondsverwaltung einen monatlichen Beitrag an das Schulgeld von maximal CHF 150.- für ein Kind sprechen. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit dem Schulsekretariat in Verbindung.