Angebot

Die Montessori Schule Bern ist eine staatlich bewilligte Privatschule und von der Assoziation Montessori Schweiz AMS zertifiziert. Sie untersteht der Aufsicht des bernischen Schulinspektorats und orientiert sich bezüglich des Schulstoffs am bernischen Lehrplan. Die Schule steht allen Bevölkerungskreisen offen, unabhängig von weltanschaulicher, religiöser oder politischer Haltung und wirtschaftlicher Situation.
Die Montessori Schule Bern erhält keinerlei Subventionen der öffentlichen Hand. Sie wird ausschliesslich von den Eltern über das Schulgeld finanziert.

In unserer Schule unterrichten wir nach der Pädagogik von Maria Montessori in einer modernen Umsetzung, angepasst an unsere Zeit.
Geführt wird der Unterricht ab dem Kindergarten für Kinder ab 4 jährig bis zur 6. Klasse.
Nach der Mittelstufe wechseln die Kinder in eine öffentliche oder andere private Schule, wobei sie eine individuelle Übertrittsvorbereitung erhalten (siehe Übertritt).

Zusatzangebot

  • Französischunterricht bereits ab der Unterstufe
  • Malen
  • Bambusflötenunterricht
  • Logopädie
  • Ganztagesbetreuung bis 18 Uhr, auch während den Ferien, ausser in den Betriebsferien (2 Wochen am Jahresende, 3 Wochen Sommerferien).

Pädagogik

Die Montessori-Pädagogik basiert auf dem Vertrauen zum Kind: Kinder sind von Natur aus neugierig und wollen lernen. Die Aufgabe der Lehrkräfte ist es, das natürliche Wissensbedürfnis der Kinder zu befriedigen und zu unterstützen.

  • Die Kinder lernen (unter Anleitung) weitgehend selbständig; sie nehmen ihre Eigenverantwortung wahr.
  • Gegenseitiger Respekt und Rücksichtnahme fördern die soziale Kompetenz der Kinder.
  • Jedes Kind lernt in dem ihm entsprechenden Tempo.

Infrastruktur

Seit dem 2. März 2013 befindet sich die Montessori Schule Bern an der Lentulusstrasse 30 in Bern. Unser neuer Standort ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ausgezeichnet erreichbar. Die Buslinie 10 in Richtung Köniz führt direkt an die Lentulusstrasse, Haltestelle Weissensteinstrasse. Auf der anderen Seite der Lentulusstrasse fährt das Fischermätteli Tram Nummer 6 - Haltestelle Cäcilienstrasse. Die Kinder müssen so keine grossen Strassen überqueren.
Für Turnen und Werken kann die Schule die Infrastruktur des Weissenheims mitbenützen.
Auch das Mittagessen beziehen wir vom Weissenheim. Das Essen ist hervorragend und wird ausserdem hauptsächlich aus biologischen Zutaten zubereitet.